Testament-Muster.org



  • Testament Muster & Vorlagen

    Beim Erben und Vererben spielt das Testament eine wichtige Rolle. Bevor wir aber mit dem Testament – Mustern beginnen, noch einige kurze Erläuterungen zum deutschen Erbrecht auf dessen Basis ein gültiges Testament Muster letztendlich nur erstellt werden kann. Das deutsche Erbrecht sieht vor, dass prinzipiell die eigenen Verfügungen, die ein Mensch für sein Ableben bestimmt, vorrangig sind vor den gesetzlichen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Dieses freie Verfügungsrecht jedes Erblassers heißt juristisch die "Testierfreiheit". Die gesetzliche Erbfolge tritt also immer dann ein, wenn der Verstorbene keine letzt willige Verfügung hinterlassen hat.

    Jeder volljährige Mensch (Minderjährige ab 16 Jahren auch vor einem Notar) kann also durch ein Testament oder einen Erbvertrag selbst bestimmen, wer sein Hab und Gut nach seinem Ableben übernimmt. Die Rechtsgrundlagen für jedes Testament (Muster) sind in den §§ 2064 ff, 2229 ff des BGB festgehalten. Dasselbe gilt für Erbverträge, deren Festlegungen finden sich in den §§ 2274 ff des BGB. Erbverträge werden notariell geschlossen.

    Unsere Testament – Muster weisen auf das Pflichtteilsrecht hin

    In der oben beschriebenen gesetzlichen Testierfreiheit gibt es allerdings eine wichtige Sperre, nämlich das Pflichtteilsrecht. Pflichtteilsberechtigte haben einen gesetzlich festgeschriebenen Anspruch auf eine Mindestbeteiligung am Vermögen der engsten Verwandten. Berechtigte sind:

    • die Witwe, der Witwer 
    • der/die Überlebende in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft 
    • die Abkömmlinge und deren Kinder und Kindeskinder, 
    • Vater und Mutter des Verstorbenen

    Im Falle einer Enterbung steht dieser Personengruppe nach den Ordnungen des deutschen Erbrechts ein Pflichtteilsanspruch (§§ 2303ff. BGB) zu. Der Anspruch richtet sich immer auf  eine Geldzahlung. Die Höhe richtet sich nach dem Wert des Nachlasses und besteht aus 50 % des gesetzlichen Erbteils. Der Geldanspruch muss gegen die im Testament oder im Erbvertrag berufenen Erben.

    Testament Muster

    Eines privatschriftlichen Einzeltestaments:

    Die Ehefrau und der Sohn sollen beide 50 % de Vermögens erhalten und dem Bruder wurde ein Vermächtnis zugesprochen, das die beiden Erben diesem übergeben müssen.

     

    Mein Testament

    Ich, (Name des Erblassers) setze als meine Vollerben meine Ehefrau und meinen Sohn zu gleichen Teilen ein.

    Mein Bruder (Name) soll mein Motorrad (spezielle Angaben) als Vermächtnis erhalten.

    Ort, Datum

    Unterschrift des Erblassers

    Es ist unbedingt erforderlich, dass privatschriftliche Testamente vom Muster oder der Vorlage auch komplett von A – Z handschriftlich abgeschrieben werden!

    Ein privatschriftliches Testament kann beim Nachlassgericht in Verwahrung gegeben werden. Der Verfasser bekommt bei der Ablieferung einen Hinterlegungsschein. es fallen dann allerdings Gerichtskosten für die öffentliche Verwahrung an. Wenn man Gewissheit haben möchte, dass die einzelnen Anordnungen sach- und formgerecht verfasst sind, raten wir von Testament-Muster. Org ganz besonders bei verzwickten und umfangreichen Nachlässen.

    Testament – Muster was kann ich außerdem noch anordnen?

    Im Testament können sehr viele Dinge geordnet werden. Da man nicht für jeden Erbfall ein Muster konstruieren kann, zählen wir nachfolgend die zusätzlichen Möglichkeiten noch auf:

    • Vor- und Nacherbschaft
    • Enterbung
    • Pflichtteilsbestimmungen (Pflichtteilsstrafklausel)
    • Anordnungen für die Erbengemeinschaft

    Familienrechtliche Bestimmungen (Ehegattenerbrecht, Voraus, Scheidung usw.)

    • Auflagen (Grabpflege, Pflege eines behinderten oder pflegebedürftigen Hinterbliebenen usw.)
    • Teilungsanordnungen

    Welche Testamentsformen gibt es?

    Folgende Möglichkeiten stehen jedem Menschen offen, das Testament zu errichten. Für das öffentliche und das Nottestament erübrigen sich Mustervorlagen, denn diese muss oder kann man nicht privatschriftlich erstellen.


    • Das öffentliche Testament 
      Diese Testamentsform ist die Form eines ordentlichen Testaments. Das Testament Muster und auch das endgültige Dokument werden vor einem Notar errichtet. Der künftige Erblasser kann dem Notar mündlich und auch schriftlich den letzten Willen vorlegen und der Notar protokolliert alles, nachdem er der Prüfungs- und Belehrungspflicht, der Notare unterliegen, nachgekommen ist. Durch das Vorlegen eines öffentlichen Testaments erübrigt sich für die Erben die kostenpflichtige Ausstellung eines Erbscheins.

    • Das privatschriftliche Testament 
      Das privatschriftliche Testament kann als Einzeltestament oder als gemeinschaftliches Testament erstellt werden. Es wird in der Regel handschriftlich zu Hause erstellt.
    • Nottestament  
      Wie es der Name schon sagt, kann diese Testamentsform unter Anwesenheit von Drei Zeugen auch nur in extremen Notsituationen erstellt werden. 

    Wichtige Hinweise:

    • Lesen Sie bitte zusätzlich die Bestimmungen der gesetzlichen Erbfolge
    • Diese Informationen zu den Testament Mustern beim Vererben stellen nur einen minimalen Ausschnitt eines enorm wichtigen und großen Wissensgebietes dar.
    • Die Testament-Muster.org Redaktion weist deshalb noch einmal darauf hin, dass Sie auf die Beratungen eines versierten Rechtsanwaltes oder Notars und des Steuerberaters nicht verzichten sollten. Zur Beurteilung von Erbschaftssteuerpflichten wäre es zudem gut, die Ratschläge eines Steuerberaters zu befolgen.

    Zusätzlich ist bei jedem Testament-Muster zu beachten:

    Die Erbschaftssteuer Regelungen  (Die Auswirkungen ihres Testament – Musters)Vollmachten über das Ableben hinaus (Übergangsregelungen für die Hinterbliebenen).